HausmitteilungDas Filter macht bis September Pause

Filter-Sommerpause-2020-lede

🏝 🏓 🚴🏻‍♂️ 💐 ❤️ 🤝 😘

Lieber Filter*innen,
wir aus der Redaktion haben uns für die kommenden Wochen viel vorgenommen – vor allem, weniger zu arbeiten.

Das mag merkwürdig klingen. Waren die vergangenen Monate zwangsweise nicht ruhig genug? Nein, waren sie nicht. Als überzeugte Freelancer*innen, Meister*innen des Multitaskings und ausgestattet mit mehreren Schutzhelmen für noch mehr (Content-)Baustellen gleichzeitig, interne wie externe, war die Zeit seit Mitte März eine Kraftanstrengung sondergleichen.

Finanzielle Unsicherheit, die Angst um unsere Liebsten und nicht zuletzt die globalen Lage haben bei uns im Team auch dazu geführt, dass wir tagtäglich unseren Content neu überdacht haben. Deshalb haben wir gemeinsam entschieden, euch in den kommenden Wochen – vornehmlich und zunächst den gesamten August über – nicht mit Kolumnen, snackable News und dem einen oder anderen längeren Stück bei der Stange halten zu wollen. Wir machen Pause und lesen uns im September wieder.

Das bedeutet nicht, dass wir den Laden zusperren und in den kommenden Wochen gar keine Texte online gehen werden. Was geschrieben werden muss, muss geschrieben werden. Ganz egal wo man gerade ist. Ihr werdet nur nicht mehr täglich von uns hören.

Wir wissen, dass ihr, unsere lieben Leserinnen und Leser, dafür Verständnis habt. Bleibt uns gewogen. Wenn ihr könnt, unterstützt uns weiter über Steady oder einfach mit einem 👋 in den „sozialen” Medien. Wir sind nicht weg, sondern „nur mal kurz Kippen holen”.

Bleibt gesund
eure Filter: Benedikt, Jan-Peter, Ji-Hun, Susann und Thaddi

Leseliste 26. Juli 2020 – andere Medien, andere ThemenKabelfernsehen, Kubakrise, Poker und ZSK/Drosten

Es war keine MassenpanikPodcast-Kritik: Trauma Loveparade – 10 Jahre nach der Katastrophe